Termine

Blogeinträge

20.04.2021
Lange Stille
Guten Tag, liebe BesucherInnen. Vor einigen Tagen fiel mir auf, daß ich ewig lange schon nichts mehr mitgeteilt...

21.06.2020
Corazón latino Terminkorrektor
Hallo, erst einmal ein dickes Danke für die Treue, in der z.B. heute schon wieder 33 mal meine Homepage angeklickt...


Blog

14.03.2016, 23:44

Vielfalt statt Perfektion

Weit über 200 Gäste waren es bei der Beerdigung von Rosemarie Poll, einer Bürgersfrau von der Lindauer Insel, der der lebendige Gesang immer ein Anliegen war. So hatte ich den Auftrag, einen Kanon in der Kapelle und ein Lied am Grabe zu singen. Den Kanon sangen die Besucher beherzt und großartig, aber Eichendorffs ′O du stille Zeit′ im Satz von Bresgen lernten viele erst am Grabe. Und alle sangen sie,verhalten und doch innig mit - dreistimmig. Grad erst gelernt. Das sind die schönsten Momente in einem musikalischen Leben: Einen Wunsch in einer bewegenden Situation erfüllen, gestalten, stimmig im wahrsten Sinne zu
machen. Ich bin sehr sehr glücklich, das zu können. Und übermorgen singen wir, Blandine und ich neben vielen anderen
Künstlern Mannheims, heftige Lieder zum Protest gegen die
Rückkehr barbarischer Kapitalismusmethoden, hier am Beispiel
von XXXL-Lutz und Alstom Mannheim. Sehr viel Freude machte es auch, Ionel, den rumänischen Geiger bei Konzerten für die
rumänischen Emigranten zu begleiten. Die Truppe von Orffeos
′Jesus Christ Superstar′ durch die Erzählerrolle ebenfalls.
Nach dem herrlichen CD-Release-Concert geht die Arbeit an Jazzstandards weiter, vor Ort mit Werner Freckmann, der ein
gründlicher und lyrischer Pianist ist. Aber nun ähert sich mit Riesenschritten mein 70-er-Geburtstag und ich muß einiges organisieren. Es wird alles immer mehr.... wie mag das nur enden. Ach Gott, ich muß noch meine Blutdruck-medikamente nehmen......

Liebe Grüße, Ihr Freunde

Alfredo

« Zurück