Termine

Blogeinträge

15.06.2018
Historische Radlerlieder / Kunstpfeifen
Hallo, Ihr lieben Interessenten an meiner Arbeit. Vergangenes Wochenende hatte ich im Rahmen einer...

29.05.2018
Weniger und - reicher
Die Zeit ohne Termine ist nur wunderbar. Viel Lesen und Durch- schauen der vielen Liederordner. Was könnte da noch...


Blog

03.01.2018, 20:10

Weniger, weniger ....

Ich habe gehört, man solle alle Termine stehen lassen im Terminkalender. Das zeige, wie erfolgreich man die vergangenen
Jahre war. Nachdem ich aber nun viel weniger auftreten will,
empfinde ich es eher eine Last, da draufzugucken. Ich bin glücklich, daß es weniger wird, viel weniger. Von meinem gesundheitlichen Einbruck im November will ich nicht näher berichten, aber es war eine deutliche Warnung. Der Wasserschaden im August hat mir auch noch vor Augen geführt, was ich in meinem Arbeitszimmer für Türme um mich habe, die
zu lesen ich 120 Jahre alt werden müsste. Die Vergangenheit holt einen ein. Aber doch freue ich mich in diesem Jahr auf den absoluten Höhepunkt, eine DVD-Aufnahme mit Kunstpfeifen, die Niko mit mir machen will. Zeit wird?s. Aber da muß ich noch mit dem Atmen trainieren. Ansonsten schaue ich ziemlich froh auf den fast noch leeren Kalender
2018. Es lohnt sich aber auch wegen der wenigen Veranstaltungen, immer wieder reinzuschauen in die hp.
Mit GypsyViolin habe ich einiges vor, im Juni eine Sologeschichte in Aschaffenburg mit Auswandererliedern, mit
Gisamani erwarten wir manchen Gig. Aber das ist alles Lebensfreude pur und läuft locker von der Hand. Ja, das ist richtig schön geworden mit den drei Frauen, grad mit den Weihnachtsliedern. Euch ein 2018 mit viel authentischer Musik und Spaß beim Kochen. Alf

« Zurück